Home
Objektplanung
Innenarchitektur
Energieberatung
Projektreferenzen
Wertermittlung
Statik
Serviceleistungen
Team
Jobs
Kontakt
News
Impressum

Energieberatung

Unser Leistungsbild:
  •  Energieausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude (DENA)
  •  Planung von Niedrigenergie- und Passivhäusern
  •  EnEV-Nachweise bzw. Wärmeschutznachweise
  •  energetische Berechnungen und Bewertungen für Gebäude
  •  energetische Gebäudegutachten
  •  Luftdichtemessungen (Blower Door Test)
  •  Thermografie (Wärmebildaufnahmen)
  •  energetische Sanierung Bauberatung/ Bauleitung
  •  Energieberatung vor Ort (mit BAFA-Förderung)
  •  KfW-Energieeffizienz-Beratung für KMU (gefördert bis 80%)
  •  KfW-Nachweise für Energiesparförderungen
  •  Beratung bei Feuchteschutz / Schimmelschutz

 

             Preis Online-Energieausweis: 69 Euro
 
Qualifikationen:

Wir sind aufgrund folgender Qualifikationen berechtigt Energieberatungen durchzuführen sowie Energieausweise auszustellen:

  • Bauvorlageberechtigung durch Eintrag in die Architektenkammern Bayern & Berlin (Mitgliedsnummern 183496 & 12795
  • Ausbildung als Energieberater (TÜV Süd)
     
  • BAFA-Zulassung (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) für Vor-Ort-Energie-Beratung
    (Beraternummer 111435)
Referenzen:

Wir haben bereits über 750 Energieausweise bzw. Dena-Energiepässe ausgestellt. Darüber hinaus haben wir über 120 Gebäudeenergieberatungen sowie Baubegleitungen bei energetischer Sanierung durchgeführt. Hier finden Sie unsere Projektliste, die nur einen kleinen Auzug unserer bisherigen Projekte darstellt. (Referenzen)

  

Verpflichtung zum Energieausweis (EnEV 2014):

Die Energieeinsparverordnung EnEV 2014 wurde am 18.11.2013 von der Bundesregierung beschlossen und ist ab dem 01.05.2014 in Kraft getreten.

Die neue EnEV 2014 fordert im Energieausweis neue Angaben, die nach der bisherigen EnEV-Fassung (2009) nicht im Ausweis dokumentiert wurden. Auf der ersten Seite des Energieausweises gibt der Aussteller künftig nach EnEV 2014 als Gebäudedaten auch an, welches die wesentlichen Energieträger für Heizung und Warmwasser im Gebäude sind. Der Energieausweis soll auf einem Blick erkennen lassen, wie hoch der Energiebedarf eines Hauses ist und so mehr Transparenz in den Immobilienmarkt bringen. 

Wie es die EU-Gebäuderichtlinie fordert, führt die EnEV 2014 nun auch eine weitere neue Pflicht ein. In Immobilienanzeigen in kommerziellen Medien werden auch bestimmte Energiekennwerte aus dem Energieausweis veröffentlicht. Wer eine Anzeige schaltet, weil er ein Gebäude ganz oder teilweise verkaufen oder neu vermieten will, wird auch die Energiekennwerte mit angeben, wenn bereits ein Energieausweis vorliegt.

 

Beratung bei Feuchteschutz / Schimmelschutz
  • Schimmelpilz- und Stockflecken können nur entstehen, wenn die biologische Lebensgrundlage der Mikroorganismen - nämlich Feuchtigkeit - in ausreichendem Maße auf der Oberfläche des Bauteils vorhanden ist. Dies geschieht bei niedrigen (Außen-) Temperaturen durch Kondensation der Luftfeuchtigkeit aus der Raumluft an den kühlsten Bauteilbereichen. Feuchtigkeit also, die durch die Bewohner, durch Kochen, Duschen, Pflanzen etc. eingebracht wurde (seltene Alternative: z.B. Dachundichtigkeit, Rohrbruch, aufsteigende Bodenfeuchtigkeit  etc.). 
  • Bis zur Umsetzung baulicher und technischer Maßnahmen kann zumindest versucht werden, die Symptome und Auswirkungen zu reduzieren. Die Mikroorganismen selbst können mit entsprechenden Präparaten abgetötet werden. Ein - z.B. im Baumarkt erhältlicher - Luftentfeuchter kann bei der Austrocknung feuchter Bauteilbereiche helfen. Lose, befallene Baumaterialien sollten entfernt werden.  Trotzdem kann nur die dauerhafte Vermeidung feuchter Bauteilbereiche  wirklich  Abhilfe schaffen!
  • Mit sachverständigem Wissen und modernen Hilfsmittel, wie Wärmebildkamera und CM-Feuchtemeßverfahren können wir Ihnen konkrete bauliche und technische Maßnahmen  empfehlen und bei Bedarf die Sanierungsplanung und die Baubegleitung vornehmen.

 

Beratung bei  Nicht-Wohngebäude

  • Energieberatungen richteten sich an Bauherrn, Besitzer und Betreiber von Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden. Der Schwerpunkt dieser Beratungen zur Energieeinsparung liegt beim Faktor Wärme. 
  • Nicht-Wohngebäude sind Gebäude, die keiner oder nur einer geringen Wohnnutzung unterliegen. Fest verbundene Installationen, Einrichtungen und Ausrüstungen gehören mit zum Gebäude und werden entsprechend berücksichtigt. Baudenkmäler, die im Wesentlichen zu Nichtwohnzwecken genutzt werden, fallen ebenfalls in den Bereich der Nicht-Wohngebäude. Weiterhin gehören z. B. Lagerhäuser, Fabrikgebäude, Geschäfts- und Verwaltungsgebäude sowie Gebäude für öffentliche Veranstaltungen, Hotels, Gaststätten, Schulgebäude, Vereinshäuser und Krankenhäuser dazu.
  • Bilanzen für Nicht-Wohngebäude sollen auch die Anteile für eingebaute Beleuchtung, Lüftung und Kühlung berücksichtigen. Die neue DIN V18559, die ein umfangreiches Berechnungsverfahren zur Bewertung der Energieeffizienz von Nicht-Wohngebäuden beinhaltet, berücksichtigt diese Faktoren. Als Nebenanforderung wird auch die Begrenzung des Sonneneintragswertes vorgeschrieben. Die Anforderungen werden über Referenzgebäude festgelegt, die dem tatsächlichen Gebäude in Geometrie, Nettogrundfläche, Ausrichtung und Nutzung entsprechen, deren technische Ausführung jedoch nach Anhang 2 der EnEV definiert ist.

 

Infomaterial und Broschüren zum Download:

Empfohlene Links:
  1. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle „BAFA“
  2. Bundesumweltministerium für Umwelt & Naturschutz - Broschüren Energieeffizienz
  3. Förderprogramme der KfW Bankengruppe
  4. Die Fördermitteldatenbank - Bauen, Modernisieren, Energie sparen
  5. BINE Energieförderung - Förderung Erneuerbare Energien und Energieeinsparung
  6. Deutsche Energie-Agentur GmbH
  7. Fachportal EnEV-online
  8. Bundesverband Solarenergie e.V.
  9. Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e.V.
  10. Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V
  11. Das-Energieportal
  12. Das unabhängige Verbraucherportal Heizungsfinder
  13. Edelstahlschornsteine- Informationen und Videos
  14. Online-Branchenbuch

  15. Branchenbuch Deutschland

     

 Speziell in Bayern:

 

 Mitglieder von bzw. gelistet in:  

                      

                                  

© architektur-studio